menu
{$Head.Title}}

Kurs Google Go Design Patterns

Kurs Google Go Design Patterns

Dieser Google Go Design Pattern Kurs bietet eine praxisbezogene Einführung in die Design Pattern Programmierung mit Google Go.

Google Go Design Patterns
2020-06-30
2020-07-07
Bern, Zürich, Schweiz, ...
Bern, BE
3000
Schweiz
Code1. Tag2. TagDauerPreis (öffentlich)KursleiterKursort
AnmeldenGODP-0220Di 30. JunDi 7. Jul2 Tage1400 CHFDaniel Schmutzoffen

Information
Google Go Design Patterns

Kurscode: GODP

Kursdauer: 2 Tage

Kurspreis (öffentlich ab 3 Teilnehmern): sFr. 1400.-/Teilnehmer

Kurspreis (Privatkurs 2 Teilnehmer): sFr. 2100.-/Teilnehmer

Kurspreise Firmenkurs (10% Rabatt Inhouse):

  • sFr. 4199.- (3-5 Teilnehmer)
  • sFr. 5879.- (6-8 Teilnehmer)
  • sFr. 6999.- (9-12 Teilnehmer)

Kursort: Bern oder Zürich, anderer Ort auf Anfrage falls nicht schon publiziert.
Inhouse Firmenkurse werden vor Ort bei Ihnen durchgeführt. Je nach Ort und Distanz können zusätzliche Kosten für Übernachtung und Anfahrt anfallen.

Infrastruktur: Bring your own Computer (Processor i7 oder vergleichbar, mindestens 8GB RAM), VMWare Workstation Player Version 12+.
Alle Kursunterlagen werden elektronisch abgegeben, damit leisten wir einen Beitrag an die Umwelt.

Einleitung

Mit dem Begriff "Design Patterns" werden bestehende Erfahrungsmuster des Software-Entwurfs gesammelt und als Katalog und Wissensbasis in der Praxis vielfach wiederverwendet. Das Software Design stellt hohe Anforderungen an die beteiligten Entwickler und Programmierer. Heute kann der Softwareentwickler jedoch auf katalogisierte Designmuster zurückgreifen, die ihn hilfreich unterstützen.

Das Verstehen und Einüben solcher Designmuster ist ein Schlüssel bei der Programmierung mit frameworkartigen Entwicklungsumgebungen, insbesondere auch mit Google Go.

Obwohl Google Go auf Strukturen und Methoden und nicht auf Klassen basiert, sind Design Patterns dennoch mit Go anwendbar. Dieser Kurs zeigt Ihnen wie diese Umsetzung erfolgen kann.

Dieser Kurs vermittelt den praxisnahen Umgang mit Design Patterns in Google Go. Die effektive Programmierung der wichtigsten Patterns bildet dabei den Schwerpunkt, wobei nach dem Motto gearbeitet wird: "Patterns lernen, die in der Praxis anwendbar sind"!

Alle Übungen basieren auf einer bestehenden Lösung, die über ein Design Pattern zu verbessern ist (via Refactoring).

In diesem Kurs setzen wir die den Microsoft Visual Code Editor ein.

Das Thema Design Patterns ist ein Klassiker und ein Muss für jeden Google Go Developer.

Ihr Nutzen

  • Die Ideen und Ziele der Design Patterns verstehen.
  • Die wichtigsten Design Patterns anhand von einfachen Beispielen anwenden.
  • Die Design Patterns katalogisieren und strukturieren können.
  • Ausgewählte Design Patterns selber in Google Go programmieren.
Voraussetzungen

Gute Grundkenntnisse von Google Go analog der JEGL (Google Go Einführung) und JPF2 (Google Go Vertiefung).

Teilnehmerkreis

Google Go Entwickler, welche die grundlegenden Gang of Four Design Patterns anwenden werden.

Unterlagen

  • Tutorial
  • Code Walks
  • Internet / Intranet
Inhalt

  • Einführung
    • Was sind Design Patterns
    • Pattern Dokumentation mit UML
    • Pattern Katalog
    • Übersicht
    • Patterns und Google Go
  • Creational Design Patterns
    • Factory Method Design Pattern
    • Abstract Factory Design Pattern
    • Singleton Design Pattern
    • Builder Design Pattern
    • Prototype Design Pattern
  • Structural Design Patterns
    • Adapter Design Pattern
    • Bridge Design Pattern
    • Composite Design Pattern
    • Decorator Design Pattern
    • Facade Design Pattern
    • Flyweight Design Pattern
    • Proxy Design Pattern
  • Behavioral Design Patterns
    • Command Design Pattern
    • Iterator Design Pattern
    • Observer Design Pattern
    • State Design Pattern
    • Strategy Design Pattern
    • Template Method Design Pattern
    • Mediator Design Pattern
    • Memento Design Pattern